[djb] Mit leichter Verspätung begann das heutige Heimspiel unserer U15 SG GuFro. Ebenso hatte sich zunächst auch das Toreschießen verspätet, bis durch Tjark Behrends dann in der 19. Minute mit dem wichtigen Dosenöffner die Torfreude der Heimmannschaft Fahrt aufnahm.

Gegen einen körperlich starken Gegner SG Frielingsdorf/Berghausen/Süng musste das Mittel Spielwitz und Kombinationsfußball lauten, was in der Folge auch zum 2:0 (28.) und 3:0 (30.) durch Ben Rolfes führte. Kurz vor der Pause verkürzte die gegnerische Nummer 9 mit einem sehenswerten Freistoß zum 3:1.

Nach der Pause wogte das Spiel hin und her, aber die spielerische Überlegenheit der SG GuFro stellte sich bald wieder ein und so konnte in der 38. Minute durch Ahmet Mutlu auf 4:1 gestellt werden. Nun glaubten auch nur noch die größten Optimisten auf ein Unentschieden oder gar den Auswärtssieg der Gäste.

Obwohl die GuFro-Abwehr immer wieder durch den Gegner beschäftigt wurde, konnte sich Kapitän und Abwehrchef Luis Kahl in der 48. Minute ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Zeitnah folgte das 5:2 durch die gegnerische Nummer 15 nach einer Ecke.

Wiederum 2 Minuten später konnte Maxim Mertke auf 6:2 erhöhen. Das schönste Tor hatte sich die Heimmannschaft aber dann für die 62. Minute aufgehoben: von einer linken Strafraumposition hämmerte Ben Rolfes den Ball zur Freude der Zuschauer ins rechte obere Toreck und stellte damit den Endstand her.

Ein negativer Höhepunkt war dann leider noch die Verletzung von Ahmet Mutlu durch ungeschickte Gegnereinwirkung in der Schlussminute. Wir wünschen gute Besserung!
Damit wurden in dieser Saison beide Spiele gegen die SG Frielingsdorf/Berghausen/Süng gewonnen (Hinspiel 4:3-Auswärtssieg), 6 Punkte bei 11 zu 5 Toren waren für Tabellenplatz und Tordifferenz äußerst zuträglich. Aktuell steht unsere Mannschaft damit auf dem vierten Tabellenplatz.

Am 07.04.2021 empfängt unsere Mannschaft den Tabellenzweiten SV Refrath/Frankenforst I, Anpfiff Am Sonnenberg ist um 19 Uhr.